Technik für Observationen

Fuhrpark mit modernster Technik – für Überwachungs-Einsätze bei Tag und Nacht

Zu den wichtigsten Aufgaben unserer Detektei gehört die Informations-Beschaffung durch Observation und Beschattung. Wertvolle Dienste leistet unser moderner Fuhrpark in vielen Observations-Situationen – bei der Klärung privater Angelegenheiten (beispielsweise bei ehelicher Untreue oder bei angenommenem Drogen-Konsum eines Kindes) ebenso wie bei betrieblich bedingten Nachforschungen (z. B. bei Transport- und Lager-Kriminalität, bei Verdacht auf Markenpiraterie, bei Spesenmanipulation durch Außendienst-Mitarbeiter, Schwarzarbeit zulasten eines Unternehmens oder bei vorgetäuschter Krankheit durch Betriebsangehörige).

Observation mit FahrzeugDie Fahrzeuge unseres Fuhrparks werden für Observations- und Patrouillen-Fahrten, aber auch zum Transport von Ermittlern und Material zu Einsatzorten eingesetzt. Bei Observationen und Beschattungen kommt es besonders auf eine absolut diskrete Vorgehensweise an, um den Erfolg der Ermittlungen nicht zu gefährden. Zu diesem Zweck unterhalten wir einen mit modernster Überwachungstechnik ausgestatteten Observations-Fuhrpark. Alle Fahrzeuge sind mit neutralen Kennzeichen aus unterschiedlichen Zulassungsbezirken und mit einer neutralen Lackierung versehen, um auch während längerer Observations-Standzeiten nicht aufzufallen. Um den Eindruck eines Lieferanten-Fahrzeugs zu vermitteln, sind Nutzfahrzeuge auch mit Werbeaufschriften ausgestattet. Aufgrund ihrer Unauffälligkeit ist gewährleistet, dass unsere Fahrzeuge auch während einer längeren Observationen nicht auffallen. Eine starke Motorisierung stellt sicher, dass Verfolgungsfahrten auch bei hohen Geschwindigkeiten eines vorausfahrenden Fahrzeugs durchgeführt werden können.

Mit modernster Video- und Foto-Technik ausgestattete Fahrzeuge ermöglichen die Dokumentation von Situationen, Handlungsabläufen oder Verhaltensweisen observierter Personen über einen längeren Zeitraum und rund um die Uhr. Infrarot-Kameras stellen auch bei Nacht gestochen scharfe Aufnahmen her. Spezielle Technik erlaubt beispielsweise GPS- und GSM-Überwachungen.

Unterschiedliche Fahrzeug-Typen ermöglichen uns eine perfekte Anpassung an die Erfordernisse des jeweiligen Observations-Auftrags. Die Pkw unseres Fuhrparks gliedern sich mit ihrem unauffälligen Erscheinungsbild problemlos in jeden fließenden oder ruhenden Verkehr ein. Motorräder eignen sich besonders gut zur Observation in dichtem städtischem Verkehr oder auch zur flexiblen Verfolgung beobachteter motorisierter Zielpersonen. Besonders bei Observationen innerhalb von engen Innenstadt-Bereichen sowie in einzelnen Stadtteilen oder kleineren Ortschaften nutzen unsere Ermittler Fahrräder, um überschaubare Distanzen jederzeit rasch überbrücken zu können. Unser Bus dient uns als Observationsfahrzeug und auch als Einsatzzentrale, von der aus ein umfangreicheres Projekt mit verschiedenen Ermittlern bzw. Ermittler-Gruppen koordiniert wird. Unser Bus kann zudem von einzelnen Ermittlern als zwischenzeitliche Anlaufstelle genutzt werden. In bestimmten Ermittlungs-Umgebungen, die sich mit einem Kraftfahrzeug schwer befahren lassen oder bei Observationen, die ein besonders hohes Maß an Flexibilität erfordern, kommen Fahrräder als Fortbewegungsmittel zur Beschattung zum Einsatz.

Der Fuhrpark unserer Detektei – optimale technische Unterstützung bei Observationen

Wir informieren Sie gerne über alle Möglichkeiten, die unser hochtechnisierter Fuhrpark für die Informationsbeschaffung durch Observation und Beschattung bietet. Sprechen Sie uns am besten noch heute an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin in unserer Detektei!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Antispam - bitte lösen Sie folgende Rechenaufgabe: